8mal Danke

Was ich heute über das Thema Danksagungen an den kommissarischen Bundesvorstand mitbekommen habe, hat mich erneut traurig gemacht. Ich kann nicht glauben, dass mittlerweile selbst diese grundlegenden Gesten des Miteinanders bei uns außer Kraft gesetzt sind. Der Dank an all diejenigen, welche ihre Freizeit für die Piratenpartei opfern – sei es die Verwaltung, IT, BPT-Orga oder eben nun der Bundesvorstand – ist eine Frage des Respekts und der Menschlichkeit. Ich kann nicht glauben, dass wir nicht mal mehr dazu in der Lage sind.

Auch ich habe schon Fehler gemacht, aus Trotz oder Stolz verdiente Anerkennung verwehrt und unsere Kommunikationskanäle tragen gerade nicht dazu bei, dies möglichst schnell zu revidieren. Und doch kommt irgendwann die Einsicht, dass auch der größte politische Gegner – inner- oder außerparteilich – für seine Mühen ein simples Danke verdient. Egal, welche Position wir gerade nicht teilen, wir teilen doch den Funken des Idealismus, der uns zu politisch engagierten Menschen gemacht hat.

Ja, ich kann den kommissarischen Bundesvorstand gut leiden und dennoch sage ich auch den drei zurückgetretenen Vorstandsmitgliedern Danke. Alle in Bremen gewählten Vorstände sind mit dem Ziel BuVo geworden, etwas in unserer Partei zum Besseren zu bewegen. Sie sind angetreten, weil sie nicht nur reden wollten, sondern handeln. Wie auch immer das ausgegangen ist, wie auch jeder das für sich bewerten möge – dieser Anspruch, dieser Mut hat Dank und Anerkennung verdient.

Neben den vielen Dingen, die der Piratenpartei zurzeit fehlen, ist das nicht-vorhandene Klima der Ermutigung das allerschlimmste. Überall werden negative Absichten gewähnt, wird böser Wille vermutet. Nur noch wenige Menschen trauen anderen über den Weg, obwohl sie vor einem Jahr noch gemeinsam Wahlkampf betrieben haben.

Auf Dauer hält ein solches Klima kein Mensch durch, bitte lasst uns das wieder ändern. Ich möchte wieder in einem Klima des gegenseitigen Vertrauens arbeiten – und deswegen sage ich Danke. Heute und auf dem Bundesparteitag nächste Woche. Danke Thorsten und Caro, danke Björn und Stefan, danke Niqui und Gefion, danke Stephanie und Alexander!

markiert

Kommentar verfassen